Volksbank Cloppenburg unterstützt den Nikolausmarkt im Museumsdorf Cloppenburg

Cloppenburg (her). Wir wollen unseren Besuchern eine Freude bereiten, aber auch auf unsere Arbeit aufmerksam machen“, sagte Prof.Dr.UweMeiners gestern bei der Eröffnung des Nikolausmarktes im Museumsdorf. Der Museumsdirektor bedankte sich beim Freundeskreis, Ingo Nordmann und Sponsoren für die Unterstützungsowie besonders bei Organisatorin Elke Schwender. „Das ist kein leichter Job. Da muss man viele verschiedene Interessen unter einen Hut bekommen“, so Meiners. Passend dazu erzählte Schwender, dass
die ersten Planungen bereits direkt nach dem Markt schon wieder beginnen würden.
Das sei auch kein üblicher Weihnachtsmarkt, sagte Dr. Meiners. Die Veranstaltung sei
vor einigen Jahrennochbescheiden gestartet, habe sich aber im Laufe der Zeit gemausert. Auch in diesem Jahr werden wieder mehrere tausend Besucher erwartet. Geöffnet hat der Markt am heutigen Samstag von 11 bis 20 Uhr, am Sonntag sind die Besucher von 11 bis 18 Uhr eingeladen. Bei über 100 Ausstellern gibt es unter anderem Punsch, Selbstgebackenes und Weihnachtsdeko.